Eine Glasperle als Denkanstoß fürs Glücklichsein, als Schmunzelstein, Dankbarkeitsstein oder wie auch immer du sie nennen und wofür du sie nutzen möchtest.

Glasperlen müssen nicht nur zu Schmuck verarbeitet werden und einer schmückenden Funktion dienen.

Glasperlen können das Leben auch ein Stück schöner machen, nicht nur im Ästhetischen Sinn.

In diesem Beitrag möchte ich ein kleines bisschen mehr Glück, Dankbarkeit und Freude in die Welt oder zumindest in dein Leben bringen.

Das kannst du ganz einfach dadurch umsetzen, dass du immer eine kleine Glasperle in deiner Tasche trägst. Die Glasperle kann auch in Form eines kleinen Anhängers verarbeitet sein oder an deinem Schlüssel hängen.

Eine kleine Glasperle in deiner Hosentasche, Jackentasche, an dem Reisverschluss deiner Jacke oder an deinem Schlüsselbund sorgt immer wieder für kleine aufmerksame Momente. Diese Momente kannst du positiv nutzen und jedes Mal, wenn du die Glasperle berührst und ihr Beachtung schenkst daran denken, zu lächeln, deine aktuellen negativen Gedanken in positive umwandeln und dich über die bunte Glasperle und andere schöne Momente im Leben freuen. Durch die Achtsamkeit auf etwas kleines Schönes kannst du deine Achtsamkeit automatisch auch auf andere schöne Dinge im Leben und deiner Umgebung richten.

Glücklich sein mit einer Glasperle in der Hosentasche

Trage eine Glasperle, die dir besonders gut gefällt zum Beispiel in deinen Lieblingsfarben so oft wie möglich bei dir. Stecke die Glasperle jeden Morgen in deine Hosen- oder Jackentasche. Oder trage die Glasperle als Schlüsselanhänger an deinem Haustürschlüssel oder als Zipper an deiner Alltäglichen Jacke.

Jedes Mal, wenn du die Glasperle zum Beispiel in deine Tasche steckst, herausnimmst oder sie im Alltag berührst, kannst du diesen kleinen Augenblick der Achtsamkeit nutzen:

Eine kleine Glasperle als Dankbarkeitsperle:

Überlege dir etwas, wofür du spontan dankbar bist.

Zum Beispiel, für diesen Moment, für das Wetter, oder etwas, das gerade gut geklappt hat. Dir fällt bestimmt irgendetwas ein und wenn es nur eine Klitzekleinigkeit ist. Auch wenn du dich in diesem Moment nicht so gut fühlst oder eine schlechte Situation hast, versuche dir etwas zu überlegen, wofür du dankbar bist oder worüber du dich freust. Vielleicht bietet dir diese nicht so schöne Situation eine ganz andere Chance, die du durch deine negativen Gedanken noch nicht gesehen hast?

Dadurch, dass du die Glasperle jeden Tag mehrmals berührst, kannst du dich in zum Beispiel Dankbarkeit üben. Lerne, dich auch über kleine Dinge im Leben zu freuen. Du wirst merken, dass es dir immer leichter fallen wird, etwas zu finden, wofür du dankbar bist. Durch mehrere kleine Augenblicke der Dankbarkeit kann dein Tag gleich viel schöner werden und du fühlst dich etwas glücklicher.

Vielleicht kennst du die Funktion eines Schmunzelsteines, der dir jedes Mal ein Lächeln ins Gesicht zaubert, wenn du ihn ansiehst. Eine schöne Glasperle kannst du für eine ähnliche Funktion nutzen. Eine Glasperle muss nicht unbedingt ein Gesicht haben, das dich zum schmunzeln bringt. Es kann auch einfach eine schöne Glasperle in deinen Lieblingsfarben und mit einem schönen Muster sein.

Eine Glasperle für mehr Wertschätzung

Eine Glasperle ist etwas noch kostbareres als ein einfacher Stein. Rufe dir auch das bei jeder Berührung der Glasperle in Erinnerung. Nutze die Glasperle dafür, zu üben, dich selbst wertzuschätzen. Sage dir, dass du wertvoll bist und lerne, dich selbst wertzuschätzen.  Überlege dir zum Beispiel zu der Glasperle, Dinge, die du für dich selbst tun kannst, um dich und deinen Körper mehr wertzuschätzen. Das kann aus eine achtsamen Morgenroutine bestehen. Aber es kann auch einfach nur eine kleine Aufmerksamkeit für dich selbst in diesem Moment sein. Sei dankbar für deinen Körper, gönne dir eine kleine Pause und atme einmal tief durch.

Aber du kannst die Glasperle genauso auch dafür nutzen, anderen Menschen mehr Wertschätzung entgegen zu bringen. Schenke den Menschen öfter ein Lächeln und wünsche ihnen viel Glück für den Tag. Du kannst es auch erstmal nur für dich tun, ohne es aussprechen zu müssen.

Eine Glasperle als Erinnerungshilfe für deine Einzigartigkeit

Eine Glasperle ist etwas Besonderes, ein Unikat und ein kleines Kunstwerk in sich. Übertrage diese Eigenschaften auf dich selbst und überlege dir, was dich Einzigartig und besonders macht.

Jeder Mensch ist einzigartig und wertvoll. Das solltest du auch für dich wissen.

Erinnere dich jedes Mal daran, wenn du die Glasperle berührst oder dir ansiehst, dass du Einzigartig und etwas besonderes bist. Gehe dadurch mit etwas mehr Selbstbewusstsein durch dein Leben und verstecke dich nicht. Nutze die Glasperle zum Beispiel dafür, dir jedes Mal eine Eigenschaft an dir zu überlegen, die dich Einzigartig macht.

Um noch mehr kleine Augenblicke der Achtsamkeit in deinem Alltag zu haben, kannst du üben, dir immer, wenn du die Glasperle spürst oder berührst dir etwas zu überlegen, was deinen Tag etwas schöner macht. Sei es eine Kleinigkeit, über die du dich freust, für die du dankbar bist, die du an dir selbst wertschätzt oder gut findest. Trage die Glasperle immer in einer anderen Hosentasche, mal in der rechten und mal in der linken. So gewöhnst du dich nicht so schnell an das Gefühl und denkst öfter daran. So kann dir eine kleine Glasperle helfen, ein noch positiveres Leben zu haben, dich in Dankbarkeit zu üben und aus mehr positiven Gedanken neue Energie für den Tag zu gewinnen.

Individuelle Glaserlen in bunten Farben

Die Glasperle muss noch nicht einmal eine bestimmte Form oder ein Muster sein, welches du zum Beispiel mit Glück oder Freude verbindest, wie hier zum Beispiel ein Smiley, Kleeblatt oder sogar ein Wort auf einer Glasperle.

Die Glasperle kann auch ganz individuell in deinen Lieblingsfarben und mit deinem Wunsch-Muster gestaltet werden.

Wichtig ist dabei nur die Bedeutung, die du der Glasperle gibst. Du kannst lernen, die Glasperle mit einem Gefühl zu verbinden. So dass du, immer wenn du diese Glasperle berührst oder dir anschaust, dir bewusst wird, wofür die Perle steht oder warum du sie bei dir trägst. Also zum Beispiel wie oben beschrieben sich zu überlegen, wofür man dankbar ist, den Augenblick achtsam wahrzunehmen oder in sich ein glückliches Gefühl hervorrufen.

Es geht also nicht darum, wie die Glasperle aussieht, sondern was du mit ihr verbindest.  

Handgedrehte Glasperlen, die jederzeit als Dankbarkeitsperle einsatzbereit sind findest du im Shop. Wenn du eine ganz besondere Glasperle in deinen Lieblingsfarben oder mit einem Muster, das du mit Dankbarkeit, Glück, Freude oder etwas anderem, was dir wichtig ist verbindest, haben möchtest, kannst du mir deine Vorstellungen und Wünsche in einem Auftrag oder erstmal per Email mitteilen. Ich werde dir eine einzigartige Glasperle für deine besondere Bedeutung anfertigen.

Persönlich kannst du dich bei mir auf einer Ausstellung informieren und dir eine Glasperle aus dem gesamten Sortiment aussuchen.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat und du die Ideen einer Glasperle als Dankbarkeitsperle gut findest oder du schon Erfahrungen gemacht hast, dann teile diesen Artikel mit anderen.

Wenn du mit einer ähnlichen Situation schon Erfahrungen gemacht hast oder dir ein anderer Gegenstand über deinen Alltag weitergeholfen hat, freue ich mich, wenn du deine Gedanken und Erkenntnisse mit uns in den Kommentaren teilst.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.